zur person

Nach einer kaufmännischen Ausbildung in Chur hat Sabrina Barfuss in Rorschach das Studium zur Primarschullehrerin absolviert. Während dem Studium und in den darauf folgenden Jahren beim Unterrichten, hat sie sich mit Fragen rund um das natürliche Aufwachsen der Kinder beschäftigt.

Bei Arno Stern in Paris hat sie Einblick in eine Arbeit und Forschung bekommen, welche diesen Fragen ebenso nachgeht und aus welchen der Malort entstanden ist. Nachdem sie selber in einem Malort gemalt hat, war sie überzeugt eine einzigartige Möglichkeit für Ausdruck entdeckt zu haben. Nach weiteren Jahren als Lehrerin in der Schule hat sie nun selber einen Malort in Bad Ragaz gegründet. 

 

Yoga, Meditation und Achtsamkeit sind seit der Berufslehre ein wichtiger Teil im Leben von Sabrina. Sie hat in Kursen in der Schweiz, in Indien und in Bali immer wieder Einblick in die Lehren des Yoga bekommen und dabei die eigene Praxis vertieft. Im Oktober 2018 hat sie die vierjährige Ausbildung an der Yoga Universität in Villeret begonnen. Dabei ist ihr die Rückverbindung von Körper und Geist wichtig, zu welcher all diese "Techniken" führen können. 

Viele Fragen zum Leben als Mensch auf diesem Planeten beschäftigen Sabrina. Wie können wir unser volles Potential entfalten und wie können wir im Einklang mit der Natur leben? Wie können wir uns als Teil der Natur erfahren? Wie können wir Erwachsenen für Kinder ein optimales Umfeld schaffen, damit sie ein Leben in Freude und mit Rücksicht auf alles Lebendige erleben können? 

All diese Fragen werden wohl noch weitere Entdeckungen mit sich bringen, welche Sabrina in ihre Arbeit einfliessen lassen wird. 

© 2018 by barfuss. Proudly created with Wix.com